Vereinsausflug am 07. – 08. Oktober 2017

der TSV Schaftlach möchte, wie bereits in der letzten Jahreshauptversammlung angesprochen, einen Vereinsausflug durchführen. Es geht in die wunderschöne Stadt Bamberg.

Lebendige Stadt mit reicher Geschichte

Die alte Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands.

weiter lesen >>>

 

Share
Veröffentlicht in Allgemein

Pfingstsportfest in München am 3.6.17

Zum Pfingstsportfest ( immer am Samstag vor Pfingsten) fuhren Lena Pichler, Elena Grüger, Annalena Seestaller und Adrian Eibach .

Elena und Annalena wollten ihre 100 m Zeit verbessern. das gelang der Elena ganz gut mit 14,0 sec, Annalena hatte ihren Start verschlafen und musste mit 13,99 sec zufrieden sein. Adrian und Lena liefen die 100 m nur zum Aufwärmen für die 800 m. Beide verbuchten persönliche Bestzeiten über die 800 m Adrian lief 2:17 min und wurde 6. Lena lief 2:35 min und wurde damit zweite.

Auch angereist war Johannes Gremm. Er mußte bei den Männern über 400 m an den Start. Mit internationaler Besetzung wollte er eine gute Zeit im seinem ersten Freiluftrennen laufen. Leider erwische er die undankbare Außenbahn. Die Zeit von 49,27 sec war auf jeden Fall klasse. Das war die Quali für die Süddeutsche .

 

Share
Veröffentlicht in Leichtathletik

Kreismeisterschaft der U16 und Schülersportfest der U14 am 27.5.17 in Kirchheim

Mit einer großen Mannschaft von 9 Sportlern fuhr Margret am Samstag bei herrlich warmem Wetter nach Aibling.

Gleich mit 3 Kreismeistertiteln kamen die Schaftlacher am Abend wieder heim.

Den Anfang machte Julia Wenig (W14) mit 4,82 m im Weitsprung. Sie gewann mit 17 cm Vorsprung; außerdem lief sie die 100 m in14,22 sec (11 Platz), 80 mHürden 7.Platz) und in der 4x100m lief sie als zweite Läuferin in der  Staffel .

Diese Staffel, mit Annalena, Elena und die Haushamerin Franziska Köll, wurde 3. mit 53,97 sec und mit der Bayerischen Quali belohnt.

Der zweite Kreismeister  war Adrian Eibach im 800 m Lauf. Er wollte nur ausprobieren, ob ihm der Lauf Spaß machen würde. So wurde er mit dem ersten Platz in 2:20, 81 min belohnt. Der dritte Kreismeister war Benedikt Patzlsperger im Hochsprung mit 1,35 m. Über 100 m wurde er in 14,31 sec 9.

Lena Pichler W14 startete über 800 m und wurde mit 2:38 min um 6 /100 zweite. Sarah Langbein W14 und Lily Sue Delfs belegten  mittlere Plätze im Weitsprung Hochsprung 80 mHü und im Sprint. Alle waren mit sich und den Leistungen zufrieden

 

Share
Veröffentlicht in Leichtathletik