Spendenaktion neuer TSV Vereinsbus

Sein Weg ist zuende!!!

ein Rückblick   hier 

Unser Bus ist nun 25 Jahre alt und der TÜV ist fällig. Eine TÜV-Abnahme ist aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr möglich.
Um die Finanzierungskosten zu minimieren, wurde über das Crowdfunding -Portal der Raiffeisenbank-im- Oberlandbank eine Spendenaktion gestartet.

Bitte unterstützt uns durch eine Spende!

  •  Dieses kann online über die Internetseite per Überweisung getätigt werden ( eine Spendenquittung wird bei Bedarf ausgestellt).  Zugang zur Spendenaktion bekommt ihr     hier
  • Alternativ kann das Geld auch persönlich an einen TSV- Offiziellen ( Trainer, Ausschuss, Vorstand) übergeben werden, wir zahlen es dann für Euch ein

 

Share

LA bei Munich Indoor am 26.1.20

Mit einigen Bestleistungen warteten die Schaftlacher Leichtathleten in der L-Halle in München auf. 
Einen ersten Platz erlief sich Lina Eibach W15 über 800 m mit 2:43 min und 9,12…sec über 60 m. 
Maria Frauenrieder W14 lief auch die 800 m in 2:42 min und wurde 4. und über 60 m lief sie 8,99s. 
Unsere jüngste Julie SchmittW13 lief die 60 in 9,15 sec und über 800 mit in2:51 min und wurde 6.
Dann war auch nach langer Verletzungspause und dann noch eine Grippe , die Lea Mehringer W14. Sie lief die 60 m in unerwarteten 8,41 sec . Damit kam sie als zweit schnellste in den Endlauf von 60 Teilnehmern. Mit dem vielen Trainingsrückstand wurde sie trotzdem noch 6. Im Weitsprung wurde sie mit 4,48m dann 10. von 50 Teilnehmern
Alle 60 Läuferinnen haben alle persönliche Bestzeiten gelaufen.

Foto: vlnr: Lea, Julie, Maria, Lina

Share

Leichtathleten starten bei der Südbayerischen U20 / U16

Die Hallensaison ist immer eine erste Standortbestimmung, die kann man erkennen, ob das bisherige Training erfolgreich war..

Mit ganz viel Klausurenstress hat Elena Grüger U20 eine Top Leistung über die 200 m hingelegt. Mit 28,82 sec, Platz 16 war sie gut zufrieden .

Genau wie Lina Eibach W15, sie lief das erste mal die 800 und wurde mit 2:38 min mit dem 6.Platz belohnt.

Maria Frauenrieder W14 versuchte sich auch über die 800 m, musste aber im schnellsten Lauf, den sie viel zu schnell anging, Lehrgeld zahlen. Sie war sehr unzufrieden mit der Zeit von 2:50 min auf dem 17 Platz. Am 25.1. gibt es eine neue Chance.

Foto vlnr: Elena, Maria, Lina

Share
Top