Kreismeisterschaft Süd-Ost der U14 Blockmehrkampf am 7.7.19 in Bad Endorf

Bei dem schlechtesten Wetter, was man nur haben kann, Gewitter, Starkregen, fuhren in der früh um acht 3Mädels , eine Mutter und Trainer nach Bad Endorf.

Dort wurde die Veranstaltung erst mal um eine Stunde verschoben , in der Hoffnung , dass der Regen doch nachließ . Der Regen wurde weniger und die Veranstaltung konnte starten. Gestartet wurde mit den 60 m Hürden . Lea Mehringer lief die schnellste Zeit in ihrem Block Sprint/Sprung. Maria Frauenrieder und Julie Schmitt, beide Block Lauf, liefen ebenfalls jeder die zweit schnellste Zeit in ihrer Riege. Noch hervorzuheben sind die 1,48 m im Hochsprung von der Lea.So hoch ist sie noch nie gesprungen. Maria gewann ihren Block mit 1997 Pkt. Lea wurde zweite mit 2331Pkt und Julie wurde ebenfalls nach 5 Disziplinen Zweite. Das war ein super Erfolg für die Mädels. Inder Mannschaftswertung Mehringer, Gerg,Bauer,Frauenrieder , Schmitt mit 10674 Pkt haben die Mädels die Mannschaftswertung gewonnen.

Share

Deutsche Hochschulmeisterschaft Köln

Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaft am 30.5.19 in Köln hat Michael Gremm über 400 m Hürden  den vierten Platz mit 55,75 sec belegt. Der dritte Platz wäre möglich gewesen , wenn es in den letzten Trainingseinheiten nicht immer geregnet hätte. Der Anlauf zur ersten Hürde war sehr unsicher. Aber mit seiner Leistung war  er dennoch hoch zufrieden .
Am Pfingstwochenende lief nochmal und da hat dann alles gepasst. Mit 55,17 sec war er wieder ganz nahe an seine persönliche Bestleistung von 55,06 sec
Share

Kreismeisterschaft der U14 am 2.6.19 in Kirchheim

 
Es sollte ein langer, heißer und erfolgreicher Wettkampf werden.  
Lea Mehringer w13 schlug beim 60 m Hürden Lauf so richtig ein . Mit 10,00 sec wurde sie erste. 
Maria Frauenrieder  W13 lief gute 10,89 sec und  wurde 7. ( Ihr Handicap an diesem Tag war ein verrissenes Gnack) . Aber  im 800 m Lauf Nachmittags um 16 Uhr ließ sie sich die 800 m nicht nehmen und wurde erste. 
Eine sehr gute Platzierung und Zeit lief Julie Schmitt W12 über die Hürden. Dort wurde sie zweit mit 11,18 sec. 
Noch Zwei zweite Plätze konnte  noch Lea verbuchen. Mit neuer Bestleistung und schlechtem Anlauf im Hochsprung verbesserte sie ihre Bestleistung um 4 cm auf 1,43 sec. Im 75 m Lauf hat sie ein wenig geschlafen , aber  die 10,32 sec können  sich  sehen lassen.

 Weitere Ergebnisse:  
 Julie Schmitt : Weit 3,97 m,  7te / 75 m 10,98 sec, 6te / 800 m-3:06 min, 4te   
 Maria Frauenrieder : Weit -3,79 m , 15te / 75 m- 11,44 sec ,15te
 Lea Mehringer : Weit -4,46 m , 5te 
Share
Top